English|Español

Initiator


Other languages:      
Kontaktadresse der Initiative til The Color Orange

The Color Orange

Banevänget 22

DK-5270 Odense N

Dänemark

Tel.: +45 6618 4058

Fax: +45 6618 4158

E-mail: contact@TheColorOrange.net

Website: www.TheColorOrange.net

 

Wer steht hinter der Idee

The Color Orange?

Der dänische Bildhauer Jens Galschiot und seine Kunstwerkstatt www.aidoh.dk (Art in Defence of Humanism) stehen hinter dem Projekt  "Farbe Orange".

Galschiot  sieht Kunst als nichtsprachliche Kommunikation und benutzt oft seine Kunst, um internationale Kunsthappenings zu veranstalten, die sich auf die Verteidigung einer humanistischen Grundansicht konzentrieren. Normalerweise benutzt er Skulpturen für seine künstlerischen Manifestationen, aber auf Grund der engen Grenzen der Meinungs­freiheit bei OS 2008 hat er diesmal die Farbe Orange gewählt. Er finanziert selbst seine Kunst-Events durch Verkauf seiner Bronzeskulpturen an Kunstsammler, und er ist dadurch völlig unabhängig von politischen, wirtschaftlichen und religiösen Interessen.

Galschiot sagt zu diesem Projekt: 'Es geht in Wirklichkeit gar nicht um eine Kampagne im traditionellen Sinne. Das Event soll Katalysator sein für eine Art Welle oder Gefühl, die mit eigener Kraft den ganzen Erdball umfasst. Es ist viel eher mit Poesie und Kunst verwandt als mit eigentlichem politischen Aktivismus. Es ist eine globale Geschichte, die sich selbst erzählt. Man kann sagen, dass wir mit dem totalitären Regime einen Kampf über die Inter­pretation der Wirklichkeit einleiten.

Innerhalb der Meteorologie und der Physik arbeitet man mit einem "Schmetterlings-Effekt", der besagt, dass die Welt so komplex und zusammenhängend ist, dass die Flügelschläge eines Schmetterlings in China einen Sturm in Kalifornien auslösen können. Das Projekt ‚Farbe Orange’ könnte solch ein Schmetterling werden' erzählt Jens Galschiot und fährt fort "Ich möchte die Grenzen der strukturellen und kommunikationsmässigen Möglich­keiten, die von der Globalisierung geschaffen worden sind, herausfordern und testen.'

In Kraft seiner Dynamik wird das Projekt als ein 'Gesamtkunstwerk’ funktionieren, wie es Joseph Beuys genannt hat. Die Grenzen zwischen Künstler, Kunstwerk und Beschauer sind verwischt. Alle werden ein Teil des Werkes, ob sie es wollen oder nicht, in Kraft dessen was sie tun oder nicht tun. Viele werden bewusst die Kampagne dadurch unter­stützen, dass sie die Farbe Orange zu sich nehmen. Andere, die schon vorher orange gekleidet sind, werden es vielleicht vorziehen, oder werden sich gezwungen sehen, eine andere Farbe zu wählen. Ganz egal was sie tun, wird es bedeutungsvoll sein. Was sich nicht voraussehen lässt, ist wie die Behörden (Unterdrücker) reagieren werden. Die werden sich sehr leicht in eine Situation bringen können, wo sie sich unfreiwillig lächerlich machen.

 

Kontakt zu Jens Galschiot:

Jens Galschiot

Banevänget 22

DK-5270 Odense N

Dänemark

Tel.: +45 6618 4058

Fax: +45 6618 4158

E-mail: aidoh@aidoh.dk

Internet: www.aidoh.dk

 


Back to:

Warning: opendir(): open_basedir restriction in effect. File(/customers/thecolororange.net/thecolororange.net/httpd.www/files/) is not within the allowed path(s): (/customers/9/f/6/thecolororange.net/httpd.www:/customers/9/f/6/thecolororange.net/httpd.private:/customers/9/f/6/thecolororange.net/tmp:/customers/thecolororange.net/thecolororange.net:/var/www/diagnostics:/usr/share/php) in /customers/9/f/6/thecolororange.net/httpd.www/index.php on line 205 Warning: opendir(/customers/thecolororange.net/thecolororange.net/httpd.www/files/): failed to open dir: Operation not permitted in /customers/9/f/6/thecolororange.net/httpd.www/index.php on line 205

26 August: Olympic hangover – Media self criticism would be seemly


16 August: Usain Bolt wearing orange bracelet to the Olympic 100m gold record-breaking victory in Beijing


13 August: Rafael Nadal wearing an orange headband in Beijjing


7 August: Application for permission to demonstrate in the 3 special protest zones during OG in Beijing 2008


6 August: China’s OG website hacked ??


17July: Tour de France and TheColorOrange in Narbonne, photos


2 July: Open letter to the participants of the OG2008 distributed to about 30,000 MPs all over the world.


10 June: The Color Orange needs you!! to make an Orange wind blow in China. Click here for more information about The Color Orange supporting groups 


Videos and other information about the activities in Hong Kong


12-15 May: Link to article about this case: The Dutch Olympic Committee fears that The Netherlands will be taken as Orange hostage in Beijing 2008.


8 May: Advises about the use of The Color Orange at the Olympics in Beijing 2008, and the IOC’s latest words of restrictions and dress-code.


8 May: IOC is trying to avoid political manifestations during OG 2008.


30 April: The Pillar of Shame painted orange. See the photos


30 April:  Make pieces of orange cloth and tie them on to sculptures all over the cities where you live and give moral support to the Chinese democracy fighters.


28 April: Declaration  

from TheColorOrange team that was refused entrance into Hong Kong


TheColorOrange in Hong Kong

26 April to 6 May
See all the latest news and pictures
of our orange activities in Hong Kong
when the Olympic Torch arrives


BBC TV about 

TheColorOrange in Greece

17 April: Olympic Torch will be met

with orange actions when it comes to China


14 April: The pen is stronger than the sword


28 March 2008

Greek police bans orange clothes
  during Olympic Torch Relay

Danish activists stopped by the Greek police


The Chinese democracy

 movement backs

The Color Orange Campaign

The Hong Kong Alliance, one of the cornerstones

 of the Chinese democracy movement has now

decided to join the orange manifestations.

see  News

 

 


   Appeal of support    

Support the idea

Song of The Color Orange

List of supporters

Notify your friends

Links about
the human rights in China

Frequently asked questions
about The Color Orange

Support the project by sending
the appeal to your own mailing list


1956049
visits since Jan. 2008